Wie trage ich mein Baby am besten?

Es gibt viele gute Gründe, das Baby direkt am Körper zu tragen. Ebenso vielseitig sind die Tragesysteme: ergonomische oder klassische Babytrage, Tragetuch zum Binden oder mit Ring... Welche Lösung passt perfekt zu Ihnen? Wir stellen Ihnen vier Arten vor, mit denen Sie Ihr Baby bequem tragen können!

Unsere Auswahl an Tragesystemen:

Was spricht für eine ergonomische Babytrage?

Die ergonomische Babytrage ist so gearbeitet, dass das Baby eine gesunde Körperhaltung einnimmt, ohne die Eltern einseitig zu belasten. Sie tragen Ihr Kind auf den Hüften, vor dem Bauch oder auf dem Rücken. Seine bequeme, physiologische Position ist ähnlich wie zuvor im Mutterleib. Das Köpfchen wird gestützt, ohne den kleinen Nacken zu belasten.

Zu den Babytragen
  • Nicht ergonomisch
  • Ergonomisch

Wie sieht die physiologische Körperhaltung für das Baby aus?

Bei der physiologischen Körperhaltung, die das Baby in der Trage einnimmt, ist der Rücken gerundet, die Knie angezogen und die Beine angewinkelt wie früher im Mutterleib. In dieser „Anhock-Spreiz-Haltung“ fällt es dem Baby viel leichter, das Köpfchen zu halten. Die natürliche, wiegende Bewegung beim Tragen entspannt seine Muskeln und erleichtert das Einschlafen. Ausserdem fördert die physiologische Haltung die Verdauung und hemmt Aufstossen und Koliken.

Unsere Marken für Babytragen

VertbaudetBaby bjornChiccoInfantinoNuna

Was ist eine klassische Babytrage?

Die klassischen Babytragen sind am weitesten verbreitet. Sie wachsen mit und sind empfehlenswert, sobald das Baby sein Köpfchen selbst halten kann. Einige Modelle haben sogar eine Stütze für das Köpfen und sind damit bereits für Neugeborene geeignet - die Stütze wird später eingeklappt.

Zu den Babytragen

Mit Blick nach vorn in der Babytrage? Ja, aber mit Vorsicht!

Wenn das Baby mit Blick nach vorn getragen wird, kann es behutsam Kontakt mit der Aussenwelt aufnehmen. Aber Vorsicht - diese Position darf erst ausprobiert werden, wenn das Baby sein Köpfchen selbst halten kann. Um es nicht zu überreizen, sollte das Kind nicht länger als 20 Minuten mit Blick nach vorn getragen werden. Sobald Sie merken, dass es müde wird, ist es an der Zeit, Ihr Baby wieder „Herz an Herz“ zu tragen.

Unsere Marken für Babytragen

VertbaudetBaby bjornChiccoInfantinoNuna

Wie binde ich das Tragetuch?

Vorn oder hinten binden, gekreuzt, Känguru, Wiege... Es gibt verschiedene Tragepositionen für Ihr Baby und viele Video-Tutorials mit Bindetechniken. Probieren Sie einfach aus und finden Sie Ihre Lieblingsposition! Auch beim Material haben Sie die Wahl: das gewebte Tuch aus Serge ist robust und bequem, das gewirkte Tuch aus Jersey oder Stretch ist nachgiebiger und muss nur einmal geknotet werden, um zu sitzen.

Zu den Tragetüchern
  • Nicht ergonomisch
  • Ergonomisch

La position physiologique de bébé, qu’est-ce que c’est ?

Adoptée par bébé lors du portage, la position physiologique consiste à garder l’enroulement de son dos, ses genoux remontés et ses membres fléchis, comme dans le ventre de sa maman. Dans cette position aussi appelée “position grenouille”, il a beaucoup plus de facilité à maintenir sa tête. Le bercement naturel du portage permet aussi un relâchement des muscles et favorise ainsi le sommeil de bébé. La position physiologique facilite également la digestion et diminue reflux et coliques.

Nachgeschaut:

TUTO Bien réaliser son nœud de base :

TUTO Comment porter devant en écharpe :

Unsere Marken für Babytragen

VertbaudetBaby bjornChiccoInfantinoNuna

Le sling : la nouvelle écharpe de portage avec anneau !

L’écharpe sans nœud aussi appelée écharpe de portage Sling, est composée d’un anneau qui permet de tendre le tissu en un clin d’œil et former un petit hamac à la hauteur qui vous convient pour porter bébé. Ce système de portage est très pratique et rapide à mettre en place pour porter bébé sur une courte durée (son poids étant réparti sur une seule de vos épaules).

Zu den Tragetüchern
  • Nicht ergonomisch
  • Ergonomisch

Wie sieht die physiologische Körperhaltung für das Baby aus?

Bei der physiologischen Körperhaltung, die das Baby in der Trage einnimmt, ist der Rücken gerundet, die Knie angezogen und die Beine angewinkelt wie früher im Mutterleib. In dieser „Anhock-Spreiz-Haltung“ fällt es dem Baby wesentlich leichter, das Köpfchen zu halten. Die natürliche, wiegende Bewegung beim Tragen entspannt seine Muskeln und erleichtert das Einschlafen. Ausserdem fördert die physiologische Haltung die Verdauung und hemmt Aufstossen und Koliken.

Zoom sur :

TUTO Régler une écharpe sans nœud :

TUTO Echarpe sans nœud ventral décentré :

Unsere Marken für Babytragen

VertbaudetBaby bjornChiccoInfantinoNuna

Entdecken Sie ausserdem

  • Stillen

    Zum entspannten Stillen muss man sich wohlfühlen - überall und jederzeit! Weiterlesen

     
  • Baby pucken

    Wie pucke ich mein Baby? Eine Anleitung in 5 Schritten... Weiterlesen

     
  • Kinderwagen

    Ob Kombi-Kinderwagen, Sportflitzer oder City-Buggy, ob fürs Einzelkind oder… Weiterlesen

     
  • Baby-Schlafsack

    Er ist unverzichtbar, denn er wird bis 18 Monate empfohlen, damit… Weiterlesen